„whatsapp“ frau professor? :)

nach 7 wochen ferien erreicht mich heute per whatsapp folgende nachricht: „hallo frau professor. 🙂 ich habe eine frage. hätte ich den unteren abschnitt (es folgte ein foto des dokuments) abgeben sollen? ich hoffe, sie haben angenehme ferien. liebe grüße, saskia.“

  • ja, sie hätte den abschnitt abgeben sollen 😉 (hab ihr auch gleich geantwortet).
  • ja, alle meine schülerinnen haben meine handynummer. rufen mich bei bedarf an, senden sms, und eben auch whatsapp-nachrichten. auf facebook sind nur wenige aktuelle schülerinnen mit mir befreundet (weil meine boshaften kommentare bei „fehlverhalten“ im fb gefürchtet sind) 😉 , aber nachrichten schicken sie mir dort gern und oft. e-mails sind derzeit nicht mehr so beliebt.
  • und nein. noch kein einziges mal in all den jahren wurde irgendeiner dieser kommunikationskanäle missbräuchlich verwendet. nur mal so als denkanstoß für all meine kolleginnen, die auf ihrer geheimnummer bestehen …
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter gesellschaft, schule abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s